Jetzt Fördergelder für Solarspeicher nutzen!

Rheinland-Pfalz bietet eine spezielle Förderung von Solarspeichern

Stromspeicher für Photovoltaikanlagen sind eine sinnvolle und zukunftsorientierte Investition, denn sie bringen große Vorteile: Mit ihnen lässt sich der Eigenverbrauch an Solarstrom erhöhen und damit der Zukauf von teurerem Netzstrom reduzieren. Der Solarspeicher bringt Ihnen damit mehr Unabhängigkeit vom Energieversorger und von den Strompreisen!

Landesspezifische Fördermittel für Solarspeicher in Rheinland-Pfalz

Gut zu wissen: Während die bundesweite Förderung von Stromspeichern über das KfW-Förderprogramm 275 ausgelaufen ist, gibt es jetzt für Rheinland-Pfalz eine Alternative: Das Land hat ein eigenes »Solar-Speicher-Programm« aufgelegt. Mit dem Förderprogramm sollen Privathaushalte, Schulen und kommunale Liegenschaften dabei unterstützt werden, Photovoltaikanlagen mit Batteriespeichern zu installieren. 

Bild © VARTA

 

Was wird gefördert?

Gefördert wird die Investition in einen festinstallierten Batteriespeicher, der in Verbindung mit einer neuen, an das Verteilnetz angeschlossenen Photovoltaikanlage errichtet wird. Die Nachrüstung bestehender PV-Anlagen mit einem Speicher wird über das Programm nicht gefördert.

Wie hoch ist die Förderung?

Die Förderung des Heimspeichers in Privathaushalten liegt bei 100 Euro pro kWh nutzbarer Speicherkapazität. Der Zuschuss ist auf maximal 1.000 Euro je Vorhaben begrenzt. Die Kapazität des Speichers muss mindestens 5 kWh betragen. Fördervoraussetzung ist die Neuinstallation einer PV-Anlage mit einer Leistung von mindestens 5 kWp.

Was muss beachtet werden?

Die Installation der PV-Anlage mit Stromspeicher muss von einem qualifizierten Fachbetrieb durchgeführt werden und die Beantragung und Bewilligung der Förderung vor der Beauftragung erfolgen.

-> Infos zum Programm und das Antragsformular zum Download.


Wichtig zu wissen:

Das Förderprogramm ist auf 5 Millionen Euro begrenzt. – Schnelles Handeln lohnt sich also!

Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine E-Mail: Wir beraten Sie gerne am Telefon! KONTAKT


(Quelle: Energieagentur Rheinland-Pfalz)