So werden Sie von den Strompreisen unabhängig

Mit dem Solarstromspeicher die Stromkosten senken

Strom war in Deutschland noch nie so teuer wie heute. Und die Welle der Strompreiserhöhungen ebbt nicht ab: Für die kommenden Monate haben die meisten Stromanbieter weitere Preiserhöhungen angekündigt. Mit 8,1 Prozent im Durchschnitt steigen die Strompreise sogar noch höher als im Vorjahr!

Die gute Nachricht: Besitzer von Photovoltaikanlagen haben mit der Installation eines Solarstromspeichers eine hervorragende Lösung zum Schutz gegen steigende Strompreise. Der enorme Vorteil: Durch den Einsatz eines Batteriespeichers kann mehr vom selbst produzierten Solarstrom genutzt werden.

Haus mit Photovoltaikanlage plus Stromspeicher spart Stromkosten

(Bild © LG Solar)

Warum ein Stromspeicher sinnvoll ist.

Ein Solarstromspeicher ermöglicht es Besitzern von Photovoltaik-Anlagen, den Eigenstromverbrauch deutlich zu steigern und sich so unabhängiger vom Strommarkt und vom Energieversorger zu machen. Hinzu kommt, dass die Einspeisevergütung für selbst erzeugten Solarstrom immer weiter sinkt. Statt den Strom ins Netz einzuspeisen, lohnt es sich daher immer mehr, ihn selbst vor Ort zu verbrauchen. Ein Speicher hilft dabei, den Eigenstrom genau dann abrufen zu können, wenn er benötigt wird.

So funktioniert ein Solarstromspeicher.

Aufgabe eines Solarstromspeichers ist, wie der Name sagt, den vor Ort durch die Photovoltaikanlage erzeugten Solarstrom zu speichern. So lässt sich die Energie dann zu einem späteren Zeitpunkt nutzen. Das Gute daran: Durch den erhöhten Eigenverbrauch können Sie Ihre Stromkosten deutlich senken. Während früher Blei-Batterien verwendet wurden, setzen die meisten Hersteller heute auf Lithium-Ionen-Batterien. Die überzeugenden Vorteile sind eine längere Lebensdauer, eine höhere Entladetiefe und ein höherer Wirkungsgrad.

Worauf Sie beim Kauf eines Stromspeichers achten müssen.

Beim Kauf eines Stromspeichers kommt es auf die richtige Dimensionierung der Kapazität an. Also auf die Menge an Strom, die die Batterie bei einem Ladevorgang maximal speichern kann. Deshalb muss der Batteriespeicher von einem Fachbetrieb individuell an Ihre Photovoltaik-Anlage und den Strombedarf Ihres Haushaltes angepasst werden.

Unser Fazit:

Mit einem Stromspeicher erhöhen Sie Ihre Unabhängigkeit von Stromversorgern und können den steigenden Strompreisen Paroli bieten. Gut zu wissen: Die Preise für Batteriespeicher sind in den letzten Jahren gefallen. Das liegt vor allem daran, dass Speicherzellen immer günstiger hergestellt werden können. Das macht den Stromspeicher als Ergänzung zu Ihrer Photovoltaikanlage noch attraktiver!


Gut zu wissen: Batteriespeicher können problemlos und mit relativ geringem Aufwand nachgerüstet werden. – Wir beraten Sie gerne ganz unverbindlich und machen Ihnen ein qualifiziertes Angebot! KONTAKT