Bewegungsmelder – Mehr Sicherheit für Ihr Zuhause

Funk-Bewegungsmelder schützen effektiv vor Einbruch

Moderne Linienbewegungsmelder sind ein effektiver Schutz vor Einbrechern, die sich Zugang zu Ihrem Zuhause verschaffen wollen. Der wie eine unsichtbare Lichtschranke funktionierende Melder erkennt warme Körper, die sich in einem Abstand von bis zu 10 Metern bewegen. Der sehr schmale Erfassungsbereich von nur 10° ist wie eine Lichtschranke und eignet sich optimal, um Dachfenster, Durchgänge oder Fensterfronten zu schützen.

Linienbewegungsmelder im Wohnzimmer

© LUPUS Electronics


So funktioniert ein Funk-Bewegungsmelder

Bewegt sich ein Einbrecher durch den schmalen, unsichtbaren Lichtstrahl des Linienbewegungsmelders, wird umgehend der Alarm ausgelöst und Sie werden sofort mobil benachrichtigt. So sichern Sie Ihr Zuhause effektiv. Installieren Sie den Sensor um 90° gedreht unterhalb eines Dachfensters oder einer Dachluke, so ist es unmöglich, unbemerkt durch diese Öffnung einzudringen.

Ob Wohnzimmer, Schlafzimmer, Büro oder Geschäft – mit dem Linienbewegungsmelder schützen Sie sich wirkungsvoll vor Einbrechern. Der Funk-Bewegungsmelder ist batteriebetrieben, kabellos und daher leicht zu installieren. Sie können ihn sogar ganz einfach mit Ihrer Smarthome-Alarmanlage vernetzen. Die Batterie hat eine lange Lebensdauer von ca. 3,5 Jahren. Noch ein Vorteil: Bei niedrigem Batteriestand werden Sie automatisch vom System benachrichtigt.


Lassen Sie sich jetzt ganz unverbindlich von uns beraten! – Wir helfen Ihnen, Ihr Zuhause sicherer zu machen! KONTAKT


Quelle: LUPUS Electronics

Sicherheit bei Gewitter: Der richtige Überspannungsschutz

So schützen Sie sich wirksam vor den Folgen von Blitzeinschlägen

In den letzten Jahren verursachen die immer extremeren Hitzeperioden im Sommer zunehmend Wärmegewitter. Dadurch ist auch das Risiko für Blitz­ein­schläge und Über­spannungen drastisch gestiegen. Die Schadenstatistiken sprechen für sich: Laut dem Gesamtverband der deutschen Versicherungswirtschaft verursachen Blitze und Überspannungen in Wohngebäuden jährlich einen Gesamtschaden von 240 Millionen Euro.

Wichtig zu wissen: Viele Versicherungen zahlen nur, wenn der Blitz direkt bei Ihnen zuhause einschlägt und verweigern die Zahlung, wenn Ihre Geräte durch Überspannung aus dem Leitungsnetz Schaden nehmen!

 

 

Warum ist Überspannungsschutz wichtig?

Sogar ein Blitz­einschlag in bis zu zwei Kilo­metern Entfernung kann bei Ihnen zu Hause zur Über­spannung führen. Davor schützt Sie Ihr Blitz­ableiter nicht. Schon ein Einschlag in der Nähe einer weiter entfernten Energie- oder Signalleitung kann zu kritischen Überspannungen führen und bewirken, dass empfindliche elektrische und elektronische Geräte in Ihrem Haus beschädigt werden.

Was passiert bei einer Überspannung?

Bei einer Überspannung liegen statt der üblichen 230 Volt Spannung für kurze Zeit mehrere zehntausend Volt auf der ins Haus führenden Stromleitung. In der Regel mit schwerwiegenden Folgen: Vom Ausfall und der Schädigung elektrischer und elektronischer Geräte und Steuerungen bis zu Bränden durch geschädigte Geräte. Auch Folgeschäden wie Daten- und Systemverlust sind relevant.

Was macht der Überspannungsschutz?

Der Über­spannungs­schutz sorgt für den Schutz von Kabelinstallationen und den daran angeschlossenen Geräten. Er ist ein wichtiger Teil einer Blitzschutzanlage, jedoch auch unabhängig von dieser ein wichtiges eigenständiges System. Gut zu wissen: Seit dem Jahr 2016 ist der Über­spannungs­schutz bei Neubauten per Gesetz vorgeschrieben.

Für einen wirkungsvollen Überspannungsschutz werden alle gefährdeten Leitungswege mit geeigneten Schutzgeräten beschaltet. Diese gleichen die Spannungs- bzw. Potentialunterschiede, die bei einer Überspannung auftreten, wirksam aus und schützen damit die elektrische Anlage und die angeschlossenen Geräte.

Unser Fazit:

Überspannungsschutz ist eine wichtige Schutzmaßnahme und in jedem Fall anzuraten. Die beste Möglichkeit zum Schutz und die optimale Anlage sollte je nach den Gegebenheiten vor Ort bestimmt werden. – Wir können Sie hier zuverlässig beraten und alle Maßnahmen professionell und zuverlässig für Sie umsetzen.

Jetzt Termin vereinbaren! KONTAKT

Noch ein wichtiger Tipp: Gut geschützt mit dem E-Check: Lassen Sie von uns mit dem E-Check Ihren Blitz- und Überspannungsschutz prüfen.

Jetzt Fördergelder für den Einbruchschutz nutzen

Einbruchschutz: Mit Fördergeld vom Staat ordentlich sparen!

Etwa alle 5 Minuten wird in Deutschland eingebrochen. – Kein Wunder also, dass immer mehr Bürger ihr Eigenheim sicherer machen möchten. Die gute Nachricht: Die staatliche KfW-Bank vergibt attraktive Fördergelder für die Investition in die Bereiche Einbruchschutz und Präventivmaßnahmen.  

Privatpersonen, die ihr Zuhause vor einem Einbruch schützen wollen, können insgesamt bis zu 1.600 Euro als Zuschuss für Maßnahmen zum Einbruchschutz für Bestandsgebäude erhalten.

 

Bild © Lupus-Electronics GmbH

Wovon hängt die Höhe des Fördergeldes ab?

Die Zuschüsse der KfW-Bank sind wie folgt gestaffelt:

  • 20 % Zuschuss für Investitionen bis zu 1.000 Euro
  • 10 % Zuschuss für weitere Investitionen über 1.000 Euro

Bei allen Maßnahmen zum Einbruch­schutz werden förder­fähige Kosten für Investitionen von mindestens 500 Euro pro Antrag bis maximal 15.000 Euro pro Wohnung bezuschusst.

Welche Maßnahmen werden gefördert?

Gefördert wird die Investition in Einbruchschutz-Maßnahmen wie:

  • Überwachungskameras
  • Einbruch- und Überfall­melde­anlagen (außer: Infraschall­anlagen)
  • Gefahren­warnanlagen sowie Sicherheits­technik in Smart Home ­Anwendungen mit Einbruch­meldefunktion

-> Detaillierte Infos zur Förderung finden Sie auch auf der Website der KfW

Ganz wichtig: Die Arbeiten müssen unbedingt von einem Fachbetrieb durchgeführt werden.

Wie kann der Zuschuss beantragt werden?

Fördergeld-Anträge können direkt im KfW-Zuschuss­portal gestellt werden.

Entscheidend ist, dass die KfW-Förderung vor dem Beginn der Maßnahmen beantragt wird. Eine weitere Voraussetzung ist, dass der Antragsteller Eigentümer oder Mieter ist.

Unser Fazit:

Maßnahmen für den Einbruchschutz zu ergreifen, lohnt sich nachweislich: Investieren Sie jetzt in das gute Gefühl erhöhter Sicherheit und den eigenen vier Wänden und profitieren Sie gleichzeitig von den attraktiven Fördergeldern des Staates!


Wir sind Ihr professioneller Fachpartner für die Umsetzung von allen Maßnahmen im Bereich Einbruchschutz und Sicherheit. – Rufen Sie uns einfach direkt unter 06758 – 96 91 280 an oder schreiben Sie uns eine E-Mail an info@elektrotechnik-will.de.
Wir beraten Sie ganz unverbindlich beraten und finden die optimale Lösung für Sie!

Beim Firmenwagen auf E-Power setzen. – Wir sind Ihr Service-Partner!

Profitieren Sie jetzt beim E-Auto als Firmenwagen von bis zu 9.000 € Preisvorteil. – Wir kümmern uns um die Ladelösung!

Der Bund will mit seinem milliardenschweren Konjunkturpaket nicht nur die Wirtschaft des Landes ankurbeln, sondern explizit auch die Verbreitung der Elektromobilität unterstützen. Das Ergebnis: Wenn Sie jetzt als Unternehmen mit Ihren Firmenfahrzeugen auf E-Mobilität setzen, ergeben sich für Sie sogar gleich 3 Vorteile!  Sie können nämlich nicht nur von der neuen »Innovationsprämie« und damit vom verdoppelten Anteil des Bundes an der Kaufprämie für E-Autos profitieren, sondern auch von einer verlängerten Kfz-Steuer-Befreiung und einer verringerten Dienstwagensteuer.

Was steckt hinter der neuen »Innovationsprämie«?

Von Juli 2020 bis Dezember 2021 wird der bisherige Bundesanteil an der Förderung für E-Mobilität von 3.000 Euro auf bis zu 6.000 Euro angehoben und trägt jetzt den Namen »Innovationsprämie«. Daraus ergeben sich Fördergelder von bis zu 9.000 Euro für E-Autos und 6.750 Euro für Plug-in-Hybride. Das attraktive Ergebnis, von dem insbesondere Firmenkunden profitieren: Leasing-Angebote mit Innovationsprämie zu sensationell günstigen Raten!

 

Bild © ArGe Medien im ZVEH

Für welche E-Autos gibt es die neue Förderung?

Förderfähige Kfz-Modelle sind reine Elektroautos, Plug-in-Hybride und Brennstoffzellenautos sowie entsprechende Gebrauchtfahrzeuge.Wichtig: Das Elektroauto muss auf der Liste der förderfähigen Fahrzeuge des BAFA stehen und darf aktuell einen Nettolistenpreis von 65.000 Euro nicht überschreiten. Gut zu wissen: Die Prämie wird sogar rückwirkend gewährt, denn sie gilt für alle förderfähigen Fahrzeuge, die ab dem 4. Juni 2020 zugelassen wurden.

Beim Thema Elektromobilität sind wir Ihr kompetenter Service-Partner!

Als zertifizierter Qualitätspartner von MENNEKES, dem absoluten Profi in Sachen intelligente Ladelösungen für Elektrofahrzeuge, sind wir Ihr kompetenter Partner für die Planung und Realisierung der Infrastruktur für Ihre Firmen-Elektrofahrzeuge.

Wir beraten Sie umfassend auf dem neuesten Stand der Technik und sorgen dafür, dass Sie eine Ladeeinrichtung erhalten, die auf Ihre individuellen Anforderungen optimal zugeschnitten ist.

Der E-CHECK E-MOBILITÄT für die geprüfte Sicherheit Ihrer Ladestation.

Mit unserem zusätzlichen Service-Angebot E-CHECK E-MOBILITÄT entdecken und beheben wir Mängel an Ladestationen, Ladekabeln sowie an den zugehörigen elektrischen Anlageteilen, die potentielle Gefahren bergen. Nach Durchführung des E-CHECK E-MOBILITÄT und der Beseitigung eventuell festgestellter Mängel ist die Sicherheit Ihrer Ladeeinrichtung optimal sichergestellt.


Unser Fazit:

Setzen Sie jetzt bei Ihren Firmenfahrzeugen auf den doppelten Umweltbonus: In Sachen Lade-Infrastruktur für E-Mobilität sind wir Ihr kompetenter Elektro-Fachbetrieb in der Region und sichern Ihnen schon heute eine qualifizierte und zuverlässige Kundenbetreuung zu!

Jetzt Termin vereinbaren! KONTAKT  


Quellen: Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA), Firmenauto.de, Leasingmarkt.de

Jetzt ist der perfekte Zeitpunkt für Ihren Einstieg in die E-Mobilität!

Sichern Sie sich jetzt den doppelten »Umweltbonus« für Ihr E-Auto. – Wir realisieren die optimale Ladelösung für Sie.

Am 3. Juni 2020 hat der Koalitionsausschuss der Bundesregierung  beschlossen, den Bundesanteil am »Umweltbonus« als neue »Innovationsprämie« zu verdoppeln, um damit die Elektromobilität für einen möglichst breiten Personenkreis attraktiv und erschwinglich zu machen. Das Ergebnis: Es gibt jetzt deutlich mehr Zuschuss für den Kauf oder das Leasing von Elektro-Neuwagen und selbst Gebrauchtfahrzeuge werden gefördert.

Wie hoch ist die neue staatliche Förderung für E-Mobilität?

Bei einem maximalen Nettolistenpreis von 40.000 Euro wird der Umweltbonus für rein elektrische Fahrzeuge um 50 Prozent auf 6.000 Euro und für Plug-In-Hybride auf 4.500 Euro angehoben. Der Herstelleranteil bleibt erhalten, so dass die Kaufprämie für Elektrofahrzeuge satte 9.000 Euro statt wie bisher 6.000 Euro und für Plug-In-Hybride 6.750 Euro statt wie bisher 4.500 Euro beträgt. Gut zu wissen: Die hohe Prämie gibt es für neu gekaufte ebenso wie für geleaste Fahrzeuge!

Ein zusätzlicher Bonus: Auch bei der Kfz-Steuer profitieren Endverbraucher, denn batterieelektrische Fahrzeuge, die erstmals zugelassen werden, sind zehn Jahre lang von der Kfz-Steuer befreit.

Bild © ArGe Medien im ZVEH

Welche Autos werden mit der Innovationsprämie gefördert?

Mit der Innovationsprämie gefördert werden reine Elektroautos, Plug-in-Hybride und Brennstoffzellenautos sowie entsprechende Gebrauchtfahrzeuge. Also alle Autos, die auch bisher vom Umweltbonus profitieren konnten. Die neuen Fördersätze sollen rückwirkend für alle Fahrzeuge angewendet werden, die ab dem 4. Juni 2020 zugelassen wurden. Die E-Auto-Förderung kann also sogar nachträglich beantragt werden!

 

Bild © ArGe Medien im ZVEH

Wir unterstützen Sie kompetent und zuverlässig bei Ihrem Einstieg in die Elektromobilität!

Elektrotechnik Will ist zertifizierter Qualitätspartner der Firma MENNEKES, dem Vorreiter für technisch ausgereifte, intelligente Ladelösungen für Elektrofahrzeuge. Gemeinsam bieten wir Ihnen beim Thema Elektro-Mobilität einen umfassenden und qualifizierten Service für Ihre Ladeeinrichtung und für geprüfte Sicherheit. 

Ganz gleich, welche persönlichen Wünsche und Anforderungen Sie haben, wir finden die optimale Ladestation maßgeschneidert für Ihre individuelle Situation und Ihre Bedürfnisse. Wir beraten Sie kompetent bezüglich unterschiedlicher Ladesysteme und installieren dann die von Ihnen gewählte Ladelösung termingerecht und zuverlässig. Natürlich dürfen Sie sich auch bei der Wartung Ihrer Ladestation auf unseren qualifizierten Service verlassen.

Unser Fazit:

Nutzen Sie jetzt die attraktive E-Auto-Förderung und profitieren Sie vom sensationell hohen Umweltbonus! – Wir kümmern uns um den Rest und realisieren für Sie die perfekte Ladelösung und die dafür notwendige Infrastruktur.


Wir sind Ihr zertifizierter Experte für alle Fragen rund um das Thema E-Mobilität und beraten Sie umfassend und kompetent – gerne auch per Video-Chat! 
KONTAKT


Quelle: Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA)

Mit Fördermitteln bares Geld sparen

Jetzt Fördermittel für die Investition ins Eigenheim nutzen!

Gut zu wissen: Vom Staat gibt es attraktive Fördergelder für Investitionen ins Eigenheim. – Doch die Recherche der einzelnen Fördermöglichkeiten im »Fördermittel-Dschungel« des Internets ist aufwendig, kostet viel Zeit und das Ergebnis ist oftmals nicht eindeutig.

Deshalb unser spezieller Service für unsere Kunden: Unsere neue Fördermittel-Seite! Sie verschafft Ihnen einen optimalen Überblick über die wichtigsten Förderangebote aus dem Bereich Elektrotechnik wie z.B. für Maßnahmen im Bereich Einbruchschutz, Photovoltaik (Solarspeicher), Assistenz-Systeme oder Smart-Home und gibt Ihnen wichtige Hinweise. 

(Bild © ArGe Medien im ZVEH)


Nutzen Sie jetzt staatliche Fördermöglichkeiten für Ihre Investitionen und sparen Sie damit bares Geld! – Das Beste: Einzelne Maßnahmen können dabei sogar kombiniert werden – also z.B. Maßnahmen für Assistenz-Systeme mit Maßnahmen zum Einbruchschutz.

Hier geht’s zur neuen Fördermittel-Seite.

 
Kontaktieren Sie uns per E-Mail oder per Telefon unter 06758 – 96 91 280. Wir beraten Sie kompetent rund um das Thema Fördermittel und sorgen dafür, dass Sie die optimale Förderung für Ihre Investition bekommen! Gerne auch per Video-Chat! 
KONTAKT

Jetzt vorsorgen: Klimaanlage für heiße Tage!

Die Klimaanlage jetzt schon beauftragen und im Sommer Wartezeiten vermeiden!

Entscheiden Sie sich jetzt für eine Klimaanlage und sorgen Sie rechtzeitig vor, damit sie sich auch an heißen Tagen im Sommer in ihrem Zuhause wohl fühlen und gut schlafen können.

Moderne Raumklimageräte sorgen im Sommer für die perfekte Raumtemperatur: Individuell abgestimmte Split- und Multisplittgeräte stellen für alle Leistungsanforderungen eine attraktive und wirtschaftliche Lösung dar. Sie sorgen fast geräuschlos für eine nahezu zugluftfreie, gleichmäßige Luftbewegung im Raum. Variabel einsetzbar garantieren sie so optimalen Klimatisierungskomfort!

(Bild © Stiebel Eltron)


Gut zu wissen: Eine Klimaanlage ist weitaus günstiger, als Sie denken!

Was viele nicht wissen: Eine moderne Klimaanlage ist eine sehr wirtschaftliche Investition. – Den überraschend niedrigen Energiekosten steht ein hoher Komfortgewinn gegenüber.

Auch das alte Vorurteil, Klimageräte seien laute Stromfresser, ist längst überholt. Aktuelle Klimageräte lassen sich durch ihre moderne Technologie mit energiesparenden Invertern exakt auf den individuellen Kühlbedarf einstellen.

Jetzt schon vorsorgen und im Sommer entspannt durchatmen.

Lassen Sie sich jetzt schon kompetent von uns beraten, damit Sie im Sommer, wenn die heißen Tage bereits da sind, Wartezeiten vermeiden.

Übrigens: Bei uns erhalten Sie nicht nur die perfekte Klimaanlage für Ihren privaten Haushalt. Auch im betrieblichen Bereich sind wir Ihr qualifizierter Ansprechpartner.


Die Anschaffung einer Klimaanlage lohnt sich! – Wir haben garantiert die für Sie optimale Lösung für Ihre Wünsche und Anforderungen. KONTAKT

Nutzen Sie unsere Beratung per Videochat! 

In diesen besonderen Zeiten bieten wir unseren Kunden unsere kompetente Beratung auch auf digitalem Weg an.

Dazu stehen wir Ihnen gerne LIVE mit einer Beratung per Videochat per Skype, Facetime oder WhatsApp zur Verfügung. Mit der Kamera können Sie uns ganz einfach durch Ihr Haus oder Ihre Wohnung führen und uns Ihre individuelle Situation vor Ort zeigen.

Wir finden garantiert die optimale Lösung für Ihre Anforderungen und Wünsche! 

Rufen Sie uns gerne unter 06758 – 96 91 280 an oder schreiben Sie uns eine E-Mail an info@elektrotechnik-will.de. Dann vereinbaren wir direkt einen Termin für den Videochat mit Ihrer persönlichen Beratung.

Bleiben Sie zuhause – wir sind auch digital für Sie da! 

Ihr Team von Elektrotechnik Will

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

 

 

 

 

 

 

So werden Sie von den Strompreisen unabhängig

Mit dem Solarstromspeicher die Stromkosten senken

Strom war in Deutschland noch nie so teuer wie heute. Und die Welle der Strompreiserhöhungen ebbt nicht ab: Für die kommenden Monate haben die meisten Stromanbieter weitere Preiserhöhungen angekündigt. Mit 8,1 Prozent im Durchschnitt steigen die Strompreise sogar noch höher als im Vorjahr!

Die gute Nachricht: Besitzer von Photovoltaikanlagen haben mit der Installation eines Solarstromspeichers eine hervorragende Lösung zum Schutz gegen steigende Strompreise. Der enorme Vorteil: Durch den Einsatz eines Batteriespeichers kann mehr vom selbst produzierten Solarstrom genutzt werden.

Haus mit Photovoltaikanlage plus Stromspeicher spart Stromkosten

(Bild © LG Solar)

Warum ein Stromspeicher sinnvoll ist.

Ein Solarstromspeicher ermöglicht es Besitzern von Photovoltaik-Anlagen, den Eigenstromverbrauch deutlich zu steigern und sich so unabhängiger vom Strommarkt und vom Energieversorger zu machen. Hinzu kommt, dass die Einspeisevergütung für selbst erzeugten Solarstrom immer weiter sinkt. Statt den Strom ins Netz einzuspeisen, lohnt es sich daher immer mehr, ihn selbst vor Ort zu verbrauchen. Ein Speicher hilft dabei, den Eigenstrom genau dann abrufen zu können, wenn er benötigt wird.

So funktioniert ein Solarstromspeicher.

Aufgabe eines Solarstromspeichers ist, wie der Name sagt, den vor Ort durch die Photovoltaikanlage erzeugten Solarstrom zu speichern. So lässt sich die Energie dann zu einem späteren Zeitpunkt nutzen. Das Gute daran: Durch den erhöhten Eigenverbrauch können Sie Ihre Stromkosten deutlich senken. Während früher Blei-Batterien verwendet wurden, setzen die meisten Hersteller heute auf Lithium-Ionen-Batterien. Die überzeugenden Vorteile sind eine längere Lebensdauer, eine höhere Entladetiefe und ein höherer Wirkungsgrad.

Worauf Sie beim Kauf eines Stromspeichers achten müssen.

Beim Kauf eines Stromspeichers kommt es auf die richtige Dimensionierung der Kapazität an. Also auf die Menge an Strom, die die Batterie bei einem Ladevorgang maximal speichern kann. Deshalb muss der Batteriespeicher von einem Fachbetrieb individuell an Ihre Photovoltaik-Anlage und den Strombedarf Ihres Haushaltes angepasst werden.

Unser Fazit:

Mit einem Stromspeicher erhöhen Sie Ihre Unabhängigkeit von Stromversorgern und können den steigenden Strompreisen Paroli bieten. Gut zu wissen: Die Preise für Batteriespeicher sind in den letzten Jahren gefallen. Das liegt vor allem daran, dass Speicherzellen immer günstiger hergestellt werden können. Das macht den Stromspeicher als Ergänzung zu Ihrer Photovoltaikanlage noch attraktiver!

 

Jetzt Fördergelder nutzen: Das Land Rheinland-Pfalz hat ein eigenes Programm für die Förderung von Solar-Stromspeichern aufgelegt. Mehr Infos auf unserer Fördermittel-Seite.


Gut zu wissen: Batteriespeicher können problemlos und mit relativ geringem Aufwand nachgerüstet werden. – Wir beraten Sie gerne ganz unverbindlich und machen Ihnen ein qualifiziertes Angebot! KONTAKT

Eine Photovoltaikanlage lohnt sich!

Mit Solarenergie zum eigenen Stromlieferanten werden

Eine Photovoltaikanlage ist eine sehr umweltschonende und fortschrittliche Form der Energiegewinnung: Sie wandelt kostenfreies Sonnenlicht in elektrische Energie in Form von Strom um, arbeitet völlig geräuschlos und verursacht keine klimaschädlichen Emissionen. Und das über Jahrzehnte hinweg!

Neuer Anreiz: Mit der PV-Anlage die eigene Stromrechnung senken.

Eigener Solarstrom ist – trotz stetig sinkender staatliche Einspeisvergütung – attraktiver denn je, weil er nur halb so viel kostet wie der Strom vom Energieversorger! Denn wer den im eigenen Haushalt benötigten Strom für derzeit ca. 10 bis 14 Cent pro Kilowattstunde selbst produzieren kann, liegt damit bei weniger als der Hälfte der etwa 28 bis 30 Cent, für die man heute Strom aus dem öffentlichen Netz einkauft.

Stromspeicher passen Ertrag und Bedarf aufeinander ab

Damit sich die Photovoltaik lohnt, sollten Sie den Strom also zum größten Teil im eigenen Haus verbrauchen. Möglich ist das mit einem Solarstromspeicher, der die am Tage gewonnene elektrische Energie über die Nacht bevorratet. Mit diesem können Sie nahezu den gesamten Solarstrom selbst verbrauchen und Ihre Stromrechnung noch deutlicher senken.

Beratung vom qualifizierten Fachbetrieb lohnt sich

Photovoltaikmodule gibt es in verschiedenen Größen, für jedes Hausdach, für jede Neigung und für jede Ausrichtung. Sie sind so aufgebaut, dass sie jedem Wetter trotzen und über ihre Lebensdauer nahezu konstante Erträge liefern.

Wichtig zu wissen: Eine Photovoltaikanlage wird heute nicht mehr so groß wie möglich gebaut, sondern auf den Strombedarf im Haushalt angepasst.

Lassen Sie sich zum Thema Photovoltaikanlage fachmännisch von uns beraten. Wir planen mit Ihnen eine Anlage auf dem neuesten Stand der Technik, die Ihren Energieverbrauch optimal mit den baulichen Voraussetzungen Ihres Hauses verbindet. Auch bei der anschließenden Installation, Wartung und Pflege können Sie sich auf unsere Qualifikation und Erfahrung verlassen!

Unser Fazit: 5 gute Gründe sprechen für eine Photovoltaikanlage!

  • Sie erzeugen umweltfreundlich Ihren eigenen Strom.
  • Sie müssen weniger Strom aus dem Netz beziehen.
  • Sie senken dauerhaft Ihre Stromrechnung.
  • Sie machen sich unabhängiger von Ihrem Energieversorger.
  • Sie sichern sich langfristig gegen steigende Stromkosten ab.


Setzen Sie auf Solarenergie und lassen Sie sich jetzt von uns ganz unverbindlich rund um das Thema »Photovoltaik und Stromkosten sparen« beraten! KONTAKT


Quelle: Solaranlagenportal und Heizung.de